Uncategorized

Danke und Antworten an das Calypso


Die Kinder und Jugendlichen im Jugendhaus Calypso hatten über Wochen Fragen für die Kandidaten gesammelt und teilweise bei der Kandidatenvorstellung vorgetragen.

Jugendhausleiterin Strähle-Hottenrott hat uns Kandidaten diese Fragen später auch nochmal direkt geschrieben und ich habe mich darüber sehr gefreut.

So sehr, dass ich eine angemessene Antwort formulierte und mir dabei ein wenig Rückendeckung in der Piratenpartei und in der Aktivistenszene gesucht habe.

Leider ist nun das Calypso ebenfalls aufgrund der Pandemie geschlossen und ich möchte diese Worte nun auf diesem Weg veröffentlichen.


Liebes Calypso Team,
Liebe Kinder und Jugendliche.


Zunächst einmal möchte ich mich ganz herzlich bedanken für Eure Fragen.
Mein Dank gilt sowohl denjenigen, die die Fragen vorgetragen haben bei der Kandidatenvorstellung, als auch allen die an der Erstellung der Fragen mitgewirkt haben und natürlich dem Calypsoteam, das Euch da so unterstützt hat. Es waren einige der interessantesten Fragen des Abends, die aus dem Jugendhaus kamen und man merkt, dass da eine ganz besondere Generation heranwächst.


Eine Generation, die sich mit der Politik beschäftigt, die hinterfragt und die mitgestalten möchte. Dafür möchte ich Euch allen danken, denn das zeigt mir, dass wir eine bessere Zukunft gestalten können.


Frau Strähle-Hottenrott hat uns Kandidaten die Fragen nun auch nochmals zukommen lassen.


Ich möchte diese etwas detaillierter beantworten und habe mir da auch ein paar Informationen bei unserem Regionalrat Michael Knödler eingeholt, da er im Verkehrsausschuß der Region Stuttgart sitzt und auch ganz allgemein um Mithilfe bei der Piratenpartei und befreundeten Aktivisten zu Euren Themen gesucht.


Ich habe die Fragen ein bisschen thematisch zusammengefasst.

Busverbindungen

Was die Busverbindungen betrifft habt Ihr ein paar sehr gute Ideen angebracht. Zuständig für die Busverbindungen ist leider nicht die Gemeinde beziehungsweise der Bürgermeister, sondern der Kreistag, aber ich werde mich dafür natürlich einsetzen. Zu den einzelnen Fragen:


Kann es eine Busverbindung von Erdmannhausen nach Rielingshausen geben?


Tatsächlich gibt es sogar eine Busverbindung zwischen Erdmannhausen und Rielingshausen und zwar die Linie 457. Allerdings fährt die nur am Erdmannhausener Gewerbegebiet lang.

Bessere Busverbindungen: neue Haltestelle am Bahnhof Erdmannhausen und neue Haltestellen Ellenberg 3

Eine Busverbindung zum Bahnhof passend zum S-Bahntakt wäre sinnvoll. Auch, weil der Bahnhof außerhalb liegt und zu den Wohngebieten eine Steigung überwunden werden muss. Dieser könnte den Bus 457 nach Affalterbach ergänzen.

Eine Busverbindung von Erdmannhausen nach Steinheim

Ich könnte mir vorstellen, dass man da durchaus etwas erreichen kann. Die Buslinie 460 fährt ja von Marbach über Murr bereits nach Steinheim und weiter Richtung Beilstein ehe sie die Strecke zurückfährt. Man könnte im Kreistag so argumentieren, dass man diese Strecke zu einem Ring schließt über Erdmannhausen, was ein vergleichbar langer Rückweg wäre, und so auch direkt die S-Bahnstation Erdmannhausen einbindet.

Busse sollen warten, wenn sie 2-3 Minuten früher da sind, als es auf dem Plan steht!

Das muss selbstverständlich immer so sein. Sollte das nicht so sein, dann notiert Euch bitte die Buslinie, Datum und Uhrzeit und die Haltestelle und meldet es direkt. Bei entsprechenden Mengen an solchen Beschwerden werden Betreiber von Buslinien durchaus auch ausgetauscht.

Bahnverbindungen

Bessere Bahnverbindungen: Abends 30 Minuten Takt

Ich nutze selbst die S-Bahn sehr oft, gerade in Kombination mit dem E-Bike ist das so ziemlich unschlagbar. Bisher geht der 30 Minuten Takt in Erdmannhausen nur bis 20:40 bzw. 20:52 (Richtung Backnang und Richtung Ludwigsburg). Ich setze mich dafür ein, dass der Takt abends verlängert wird. Für die S-Bahn ist die Regionalversammlung Stuttgart zuständig. Ich bin deswegen mit unserem PIRATEN Regionalrat Michael Knödler in Kontakt, damit man die Taktverlängerung als Antrag einbringen kann.

Regionalzug nach Stuttgart zwischen Stuttgart und Backnang bzw. darüber hinaus (Murrhardt, Schwäbisch Hall) über Ludwigsburg, Marbach, Erdmannhausen evtl. Zugteilung in Backnang: RB über Waiblingen und RB über Ludwigsburg

Nach Rücksprache mit Regionalrat Knödler ist es wohl eher zweifelhaft, dass man eine Regionalbahn auf der Strecke zwischen Erdmannhausen und Backnang betreiben kann, da ja auch noch die S-Bahn und der Güterverkehr hier lang fährt. Zumal der Regionalzug auch nicht barrierefrei wäre.
Sinnvoller dürfte es sein, den Anschluss der S4 an den Regionalzug von Backnang nach Schwäbisch Hall anzupassen. In der letzten Sitzung des Verkehrsausschusses wurde auch beschlossen, dass untersucht wird, wie man diese Umsteigezeiten von S4 auf die Regionalbahn optimieren kann.

https://gecms.region-stuttgart.org/Sitzung.aspx?id=11631
https://gecms.region-stuttgart.org/Download.aspx?id=105391)

Jugendthemen

Bei dem Sportplatz neue Tore oder Netze für die Tore

Also Netze sollten auf jeden Fall gehen, die kosten nicht wirklich viel. Bei Toren muss man etwas genauer hinschauen, da es da sehr unterschiedliche gibt. Zum Glück haben wir ja zwei Fußballvereine in Erdmannhausen, die uns da sicherlich gut beraten können.

Gaming House im Calypso

Dass wir Piraten der Gamerszene sehr wohlwollend gegenüberstehen dürfte sich vermutlich rumgesprochen haben. Ein ganzes Gaming House wäre vielleicht ein bisschen zu viel.
Da gehört ja neben der technischen Ausstattung vor allem ein ganzes Arsenal an Personal dazu, was das Ganze ziemlich kostspielig macht. Ich würde es eher vorziehen, einen Nebenraum oder ein Nebengebäude anzulegen wo wir da zusammen etwas aufbauen, dass könnte dann auch so Bereiche wie ein kleines Studio für YouTube Videos oder eine Bastelecke im IT Bereich mit einschließen.

Eine Schülernachhilfe für Erdmannhausen für alle, damit man sich verbessern kann

Da können wir denke ich auch in Zusammenarbeit mit der Bücherei recht viel machen. Ich könnte mir auch sehr gut ein Tutorenprogramm dabei vorstellen, wo Schüler, die in einzelnen Fächern besser sind, selbst teilweise als Nachhilfelehrer mitwirken. Ich hab selbst zu meiner Schulzeit feststellen können, dass ich bessere Noten geschrieben habe, wenn ich vorher jemand Anderem Mathe oder Physik beigebracht habe. Interessant wäre hierbei zu erfahren, welche Fächer und Themen man alles abdecken müsste eurer Einschätzung nach.

Gemeindeleben

Eine Freiheitsstatue für Erdmannhausen

Nunja ne Freiheitsstatue klingt etwas nachgemacht, aber wie wärs mit einer Brezelstatue als Erkennungszeichen von Erdmannhausen?

Parkverbot in der Bahnhofstraße und Affalterbacher Straße

Dass die Situation bezüglich Autoverkehr und Parken in ganz Erdmannhausen ein ernstes Problem ist, dürfte offensichtlich sein. Gerade in den Nebenstraßen frage ich mich oft, wie die Feuerwehr da durchkommen soll.
Bei der Strecke Bahnhofstraße / Affalterbacher Straße sind wir darauf angewiesen, dass das Landratsamt Ludwigsburg mitspielt, denn das ist offiziell eine Kreisstraße.
Argumente dafür gibt es natürlich reichlich, so verläuft hier der Fußgänger- und Bikeverkehr von der S-Bahn in den Ortskern beispielsweise, aber bisher lehnte das Landratsamt alle Versuche, hier etwas zu unternehmen wie mit Parkverboten oder auch mit
Tempo 30 durchgängig ab.
Ich glaube das Wichtigste um hier weiterzukommen wird es sein
herauszufinden, was im Landratsamt für ein interner Grund zu der Haltung in der Vergangenheit bestand und diesen anzugehen. Ich könnte mir gut vorstellen, dass hier Gründe vorliegen, die nicht nach außen kommuniziert werden, die wir überwinden müssen.

Straßenfest bei der Halle auf der Schray (viel Platz)

Das macht sogar sehr viel Sinn! Das bisherige Straßenfest war ja beim Rathaus, wo auch der Bus langfährt und deshalb ausweichen muss. An der Halle auf der Schray muss er das nicht und die Leute könnten auch aus den Nachbargemeinden direkt mit dem Bus hinkommen.

Supermarktkette wie Netto, Penny, Rewe etc.
Dass nicht mehr so viel gebaut wird, es soll ein Dorf bleiben
Ein McDonalds

Ich fürchte da haben wir einen Interessenkonflikt. Eine Filiale der großen Supermarktketten oder auch ein McDonalds benötigt viel Kundschaft damit sich das rechnet und wenn es sich nicht lohnt wäre der schnell wieder zu. Viele Kunden bedeutet wir müssten auch weiterhin viel bauen.

Naja und wir müssen jetzt erstmal jemanden suchen, der sich ein
Gesundheitszeugnis bescheinigen lässt, damit wir unsere Eisdiele bekommen.

Soweit erstmal zu euren Fragen und Wünschen. Wenn Ihr weitere habt würde ich die sehr gerne hören. Erreichbar bin ich per Mail, WhatsApp oder Telegramm (steht alles auf der Website)


Mit freundlichen Grüßen
Stephan Erdmann
erdmann4erdmannhausen.de

0 Kommentare zu “Danke und Antworten an das Calypso

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.